Äpfel, Gurken und Trauben
Kindertagesstätten im Rhein-Sieg-Kreis setzen als "Kita vital" auf gesunde Kost

 

Königswinter (zi). Nunmehr 24 Kindertagesstätten starten im Rhein-Sieg-Kreis durch mit "Kita Vital". Diese Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Kreisgesundheitsamt und dem Verein kivi.


Das Programm steht für eine ganzheitliche Gesundheitsförderung, die die Gesundheitsressourcen von Kindern stärkt. Und wie ist das besser möglich, als über gesunde Ernährung. Die Förderung der gesunden Kost haben sich die Mitglieder des kivi Vereins auf die Fahne geschrieben. Doch auch Bewegung und Entspannung sind wichtige Säulen der täglichen Gesundheitsförderung, die der kivi Verein unterstützt.
So gibt es für Kindertageseinrichtungen, die ihre Schützlinge gesundheitlich fördern eine Zertifizierung. "Unser Ziel ist es, dass Kinder in den Kitas eine gesunde Umgebung vorfinden und angeregt werden, gesunde Verhaltenswiesen zu erlernen und einzuüben", erklärte Helmut Thillmann, Vorstandsmitglied im Verein kivi.
Mit einem gesunden Sankt Martinsfrühstück startete auch der Kindergarten Merlin in Königswinter-Niederdollendorf ins Gesundheitsprojekt "Kita Vital". Die Leiterin der Einrichtung, Heide Müller, betont: "Wir bereiten den Kindern jeden Tag ein gesundes Frühstück mit viel Rohkost und Vollkornprodukten". Damit zählt die Kita Merlin nun ebenfalls zu den 24 geförderten und zertifizierten Kindergärten.



Diesen Kindergartenkindern der Kita Merlin in Niederdollendorf schmeckt es offensichtlich richtig gut. Foto:Zumbusch


34701858